Menu
 

menueheader schulteam

A+ A A-

Zum Gelingen schulischer Bildung trägt vieles bei. Manchmal kommt es in der Entwicklung eines Schülers zu Problemen im Lernen oder im Verhalten. Wir legen großen Wert darauf, Sie und Ihr Kind in solch einem Fall durch ein professionelles Beratungsangebot zu unterstützen.

Der Lehrer als erster Ansprechpartner

Der Klassen- bzw. Fachlehrer kennt Ihr Kind am besten. Bitte wenden Sie sich bei Problemen als Erstes an ihn. Er empfiehlt Fördermöglichkeiten und informiert Sie über weitere Schritte, falls eine Beratungsfachkraft hinzugezogen werden soll.

Sie haben über das Hausaufgabenheft Ihres Kindes die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Zeit von 7.45 Uhr bis 8.00 Uhr in der Regel nicht für Elterngespräche zur Verfügung steht. Die Vorviertelstunde gehört den Kindern und der Lehrkraft, um sich auf den Unterricht einzustimmen und vorzubereiten.

Der Beratungslehrer

Der Beratungslehrer berät Sie vor allem bei allgemeinen und speziellen Fragen der Schullaufbahn und bei Fragen rund um das Lernen und Leisten, z. B. bei Problemen im Arbeitsverhalten, bei plötzlichem Leistungsabfall oder bei Konflikten.

Im Schuljahr 2019/20 ist Frau Susanne Ley für unsere Schule zuständig. Sie erreichen Sie über die Schule oder die Telefonnummer 08133 93510 (Schule Haimhausen) oder über die Email-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulpsychologische Beratung

Der Schulpsychologe führt eine vertiefte Diagnostik bei Lern-, Leistungs- und Verhaltensproblemen durch, u. a. bei Lese- und Rechtschreibproblemen und bei besonderen Förderbedürfnissen und Begabungen. Er ist Ansprechpartner bei Problemen der Motivation, Angst, Persönlichkeitskrisen, ADHS, Konflikten und Verhaltensauffälligkeiten oder Gewalt.

Auskunft und Beratung erhalten Sie hier unter der Telefonnummer 08131/74-1481

  • Frau Stöhr jeden Mittwoch von 8.00 – 8.45 Uhr
  • Sie können unter der oben aufgeführten Nummer immer eine Nachricht auf Anrufbeantworter hinterlassen oder
  • Ihr Anliegen an die Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. an die Faxnummer 08131 354830 senden.

Wichtig! Alle Beratungsgespräche finden unter Wahrung der Schweigepflicht statt.

Uns liegt sehr viel an einer vertrauensvollen Erziehungspartnerschaft zwischen Schule und Elternhaus. Deshalb bitten wir Sie, unser Beratungsnetzwerk frühzeitig zu nutzen.